Ev.-Lutherische Christus-Kirchengemeinde Hagen

Offene Christuskirche an Heiligabend

23. Dezember 2020, abgelegt unter: Ankündigungen

Weihnachtsgruß
Auch wenn wir keine Gottesdienste feiern können, ist dennoch die Kirche an Heiligabend geöffnet.
Zwischen 15.00 und 18.00 Uhr kann die Christuskirche zu Gebet und Stille aufgesucht werden.
Es wird auch das Friedenslicht aus Bethlehem angezündet sein und kann mit nach Hause genommen werden.

Christuskirche am Heiligabend

21. Dezember 2020, abgelegt unter: Ankündigungen,Gottesdienste

Auch wenn keine Gottesdienste zu Weihnachten in unserer Kirche möglich sind, fällt Weihnachten noch lange nicht aus. Christus wird geboren und lässt sich durch nichts davon abhalten, uns nahe zu kommen. Nicht nur im Kirchengebäude, sondern auch bei Ihnen zuhause.

Angebote über Weihnachten:

Neben einem Familiengottesdienst mit Krippenspiel auf einer DVD, die im Moment auf Bestellung verteilt wird, gibt es an Heiligabend und am Weihnachtstag Andachten auf unserem YouTube-Kanal.

Offene Kirche:

Zusätzlich wird die Christuskirche an Heiligabend zwischen 15.00 und 18.00 Uhr zu einem kurzen Besuch zum Gebet geöffnet sein. Man kann dort in der Stille der Kirche Weihnachtsatmosphäre „schnuppern“, eine Kerze anzünden oder ein Friedenslicht mit nach Hause nehmen.

Auch in der Zeit der Offenen Kirche gelten die Hygiene-Regeln: Desinfektion, Maskenpflicht, Abstand. Bitte achten Sie selber mit darauf, dass es zu keinen Menschenansammlungen kommt.

Keine Gottesdienste bis 10.1.2021

17. Dezember 2020, abgelegt unter: Ankündigungen

Unsere westfälische Landeskirche hat schweren Herzens die dringende Empfehlung ausgesprochen, bis einschließlich 10. Januar keine Gottesdienste in Kirchen oder unter freiem Himmel zu feiern.
Diesem Gebot der Vernunft, auf Versammlungen von Menschen möglichst zu verzichten, wird unsere Gemeinde – wie alle anderen Gemeinden im Kirchenkreis – folgen.
Wir verzichten nicht auf unsere Gottesdienste, weil wir kein gutes Hygienekonzept gehabt hätten oder es uns von staatlicher Seite aus verboten gewesen wäre. Es geschieht einzig und allein angesichts steigender Infektions- und Sterbezahlen aus Verantwortung für die Gesundheit der uns anvertrauten Menschen.
Mit dieser Maßnahme sehen wir an diesem besonderen Weihnachtsfest am besten unseren Auftrag, der Liebe Gottes zu den Menschen zu entsprechen, erfüllt.

Die Empfehlung der Landeskirche ist hier nachzulesen:

https://www.evangelisch-in-westfalen.de/aktuelles/corona-lockdown-im-dezember/