Ev.-Lutherische Christus-Kirchengemeinde Hagen

Von Vätern und Söhnen – Andacht am 11. Sonntag nach Trinitatis

12. August 2021, abgelegt unter: Allgemein

Das Eltern-Kind-Verhältnis wird an manchen Stellen in der Bibel thematisiert. So auch im Predigttext für die heutige Andacht, aufgeschrieben bei Matthäus im 21. Kapitel in den Versen 28 bis 32. Es ist die „Geschichte“ von den ungleichen Söhnen. Ihr Vater gibt ihnen einen Auftrag – und sie reagieren unterschiedlich. Sehen und hören Sie die Andacht von Pfarrer Michael Dahme.
Musik: Thomas Winter: „Meine engen Grenzen“ (EG 600) und „Nun lasst uns Gott dem Herren“ (EG 320)
Titelfoto: Thomas Winter Videos, weitere Fotos (Lanzarote), Produktion: Knut – Michael Leimann

Die Christuskirchengemeinde stellt sonntags regelmäßig ab 8. 00 Uhr Andachten auf YouTube ein. Sie finden sie unter „Christuskirche Hagen“. Wenn Sie den Kanal abonnieren, verpassen Sie kein neues Video.

Gemeinsame Stellungnahme zu den antisemitischen Vorfällen in Deutschland (Dekanat Hagen-Witten / Evangelischer Kirchenkreis Hagen)

25. Mai 2021, abgelegt unter: Allgemein

„Schaut hin“ – so lautet das Leitwort des dritten Ökumenischen Kirchentags, der am 16. Mai zu Ende gegangen ist. Wir merken dieser Tage überdeutlich, wie notwendig diese Aufforderung ist.
Die antisemitischen Proteste und Ausschreitungen in Deutschland erfordern einen kritischen Blick und ein klares Statement. Besonders auch aus Sicht der Kirchen in ihrer ökumenischen Vielfalt. Angriffe auf jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger, Steinwürfe auf Synagogen oder antisemitische Parolen bei Demonstrationen sind absolut inakzeptabel. Diese Gewaltausbrüche sind zutiefst alarmierend und haben zu Recht bei vielen Menschen in unserem Land und in unserer Stadt Besorgnis und Entsetzen ausgelöst.
Kritik an der Politik Israels und Proteste gegen die Eskalation des Nahostkonflikts sind als Ausdruck der Meinungs- und Demonstrationsfreiheit selbstverständlich zulässig. Doch jeglicher Form von Antisemitismus ist aufs deutlichste zu widersprechen. Mit unserer Wortmeldung wollen wir öffentlich zum Ausdruck bringen, dass wir als evangelische und katholische Christinnen und Christen solidarisch an der Seite der jüdischen Gemeinde in Hagen stehen. Wir verurteilen jegliche antisemitischen und gewalttätigen Vorfälle. Gewalt gegen Synagogen und Bedrohung von Gläubigen ist durch nichts zu rechtfertigen.
Wir verstehen unsere Äußerung auch als ein Zeichen der Partnerschaft von Christen und Juden. In dieser schweren Zeit wollen wir unseren jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern verlässlich zur Seite stehen. Und wir wollen Gott um Frieden und Versöhnung bitten, verbunden mit der Hoffnung auf eine Gesellschaft, in der es allen Menschen möglich ist, in Respekt und gegenseitiger Achtung friedlich zusammenzuleben.
Dechant Dieter J. Aufenanger, Dekanat Hagen-Witten
Synodalassessor Henning Waskönig, Ev. Kirchenkreis Hagen

Anmeldung Konfirmanden

30. April 2021, abgelegt unter: Allgemein

Liebe Gemeindemitglieder,

bitte merken Sie sich schon einmal den Anmeldetermin für unsere neuen Konfirmanden vor.

Am Freitag, den 11. Juni 2021 können in der Zeit von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr im Gemeindehaus die zukünftigen Konfirmanden angemeldet werden.

Hauptsächlich betrifft dies die Jahrgänge 2008 und 2009. Wer jedoch aus persönlichen Gründen sein Kind, aus einem anderen Jahrgang anmelden möchte ist natürlich auch herzlich willkommen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Presbyterium